Line Dance Etikette

So wie überall gibt es auch beim Line Dance „Do`s and Dont`s“ (Benimmregeln) – Line
 

  • Line Dance ist für alle Altersstufen geeignet
  • Versuche möglichst den Tanz mitzumachen, der bereits getanzt wird!
  • Wenn Anfänger tanzen, passe dich an. Du musst nicht zeigen, was du drauf hast. Erinnere dich, du warst auch einmal Anfänger – sei hilfsbereit und freundlich.
  • Nur falls es wirklich genug Platz gibt, kannst Du einen neuen Tanz beginnen.
  • Stelle Dich keinesfalls vor die Reihen, wenn der Tanz bereits begonnen hat.
  • Beginne am Anfang der Tanzfläche, damit die anderen Tänzer problemlos dahinter aufschließen können. Es ist besser eine neue Linie hinter den bereits Tanzenden anzufangen, als sie bestehende zu verlängern und damit die anderen zu blockieren.
  • Laufe niemals quer über die Tanzfläche während getanzt wird. Warte oder gehe außen herum.
  • Wenn du einen Tanz begonnen hast, so tanze diesen zu Ende und laufe nicht während alle anderen noch tanzen von der Tanzfläche!
  • Sagt den aufmerksam Wartenden, was Ihr zu tanzen gedenkt.
  • Hilf Anfängern mit einer Ermunterung, aber halte keine Tanzlektion auf der Tanzfläche ab.
  • Diskussionen bitte neben der Tanzfläche führen.
  • Wie im Verkehr, die äußere Linie hat Vortritt, blockiere nicht ihren Weg.
  • Lasse Deine Füße, Knie oder Arme nicht zur gefährlichen Waffe werden.
  • Mache kleine Schritte, wenn die Tanzfläche voll ist, achte auf Kollisionen. Falls Du jemanden anrempelst, solltest Du Dich entschuldigen, auch wenn es nicht Dein Fehler ist.
  • Die Tanzfläche ist zum Tanzen da, somit haben Getränke, Essen oder Zigaretten auf der Tanzfläche nichts zu suchen!
  • Führe keine Gespräche und Diskussionen auf der Tanzfläche, sobald die Musik begonnen hat.
  • Die Tanzfläche ist für alle da, lass die äußere Linie für Couple Dancer.
  • Ärgere Dich nicht, wenn andere die Dance Floor Etikette nicht kennen. Hilf ihnen, indem Du sie damit bekannt machst.
  • Niemals Show zeigen. Darunter versteht man extreme Variationen und Drehungen, hohe Sprünge, starke Hüftbewegungen und Kicks.
  • Line Dance ist Vergnügen! Versuch zu lächeln!
  • Übrigens: Auch wenn es festgelegte Choreographien gibt; es gibt kein „Richtig“ und kein „Falsch“; es gibt nur Variationen, die jede Gruppe für sich festlegt.
  • Und zum Schluss: Lächle, sei positiv, denn schließlich bist du da, um Spaß zu haben und den Alltag für ein paar Stunden draußen zu lassen.